docmetric-Team

ÜBER UNS

Technologie, Daten und Wissenschaft verändern das Gesundheitswesen auf allen Ebenen. Wir bei docmetric fokussieren uns darauf, dass durch Software und Telematik eine neue Transparenz in der medizinischen Praxis und damit eine neue Qualität in der Gesundheitsvorsorge und der Patienteninformation möglich wird. Darüber hinaus ermöglicht ein genaueres Wissen über Fallzahlen und gewählte Behandlungspraxen neue Ansätze in der Epidemiologie und der Versorgungsforschung.

Um diese Chancen Wirklichkeit werden zu lassen, haben wir uns das Ziel gesetzt, eine systemübergreifende, mindestens wochenaktuelle Medizindatenbank aufzubauen. Durch aktuelle Statistiken zu Häufigkeiten, Trends und der Regionalverteilung von Inzidenzen wollen wir eine schnellere Reaktion des Gesundheitssystems auf drohende Epidemien und Häufungen von Krankheiten ermöglichen und Ärzte bei der Vorbereitung ihrer alltäglichen Praxis unterstützen.

Im Zentrum von docmetric stehen unsere Partnerärzte, mit denen wir uns inhaltlich austauschen und die mit anonymen Diagnosedaten die docmetric-Datenbank anreichern. Zugleich partizipieren alle teilnehmenden Ärzte an den Ergebnissen unserer Auswertungen und helfen uns mit ihrem Feedback und ihren Anregungen, diese kontinuierlich zu verbessern und zu erweitern.

Eine unserer ersten Anwendungen ist die docmetric App, ein Echtzeit-Regionalatlas zur Entstehung und Ausbreitung von Infektionskrankheiten. Der docmetric Monitor bietet zusätzlich einen Überblick über viele weitere Diagnosen. Mit dem Ausbau unseres Ärztenetzwerks entwickeln wir laufend weitere Anwendungen. Als Tochterunternehmen des größten europäischen Anbieters von Arztinformationssystemen, der CompuGroup Medical, gilt unser Augenmerk dabei zunächst dem ambulanten Sektor.

UNSER VERSPRECHEN

Uns ist bewusst, dass wir in einem Bereich arbeiten, in dem höchste ethische Grundsätze herrschen und in dem insbesondere die Privatsphäre des einzelnen Patienten und jedes einzelnen Arztes unbedingt geschützt werden muss. Wir beziehen und aggregieren daher grundsätzlich nur anonyme Daten, die weder auf einen konkreten Patienten noch auf den behandelnden Arzt oder die Praxis zurückführbar sind. Darüber hinaus speichern wir zu pseudonymisierten Patienten-IDs keine Alleinstellungsmerkmale und legen keine Patientenhistorien an. Wir geben auch keinerlei Rohdaten an Dritte weiter und speichern und verarbeiten die anonymen Daten nur in zertifizierten Hochsicherheitsrechenzentren in Deutschland.

UNSER PARTNER

ARZTINFORMATIONSSYSTEME:

close

Wir verwenden eine Analytics-Software (Matomo), um das Nutzungsverhalten auf unserer Webseite statistisch besser zu verstehen. Dies hilft uns, unsere Webseite kontinuierlich zu verbessern. Es erfolgt keine Übermittlung an Dritte. Um diesen Dienst verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier auch jederzeit widerrufen. Unsere gesamte Datenschutzerklärung finden Sie hier.

OK, ich stimme zu

Nicht einverstanden